Kaffee und Arbeit sind untrennbar miteinander verbunden. Schließlich werden an der Kaffeemaschine die wirklich wichtigen Dinge besprochen. Aber Büroweisheiten bei Seite: In den meisten Firmen geht ohne Kaffee so gut wie gar nichts.

Ein Kaffeevollautomat ist eine praktische Alternative zur klassischen Maschine. Er kann im Idealfall verschiedene Getränke zubereiten. So kann sich jeder Mitarbeiter auf Knopfdruck sein Lieblingsgetränk holen – ob Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato. Ihre Kunden werden ebenfalls beeindruckt sein, wenn Sie Ihnen Kaffeespezialitäten anbieten.

Alle getesteten Kaffeevollautomaten aufgestellt und präsentiert von Arne von Sonntagmorgen.com

Unser Kaffeevollautomat-Test 2022 gibt Ihnen einen guten Überblick über das bestehende Angebot und die Unterschiede der einzelnen Geräte. Die Testkandidaten sind allerdings für die heimische Küche ausgelegt und eignen sich nur bedingt für den Einsatz im Unternehmen.

Deshalb verlassen wir kurz unser Zuhause – die Küche – und machen einen Ausflug ins Kaffeevollautomaten-Business. In unserer Ratgeber-Reihe für Firmen haben wir Infos und Tipps rund um den professionellen Einsatz von Kaffeevollautomaten zusammengetragen.

Unser Formular hilft Ihnen außerdem, schnell und unkompliziert die richtige Kaffeemaschine für Ihr Unternehmen zu finden.

Was sollte ein Kaffeevollautomat für die Firma können?

In unserem Ratgeber zum Thema „Kaffeevollautomat für Firmen“ gehen wir ausführlich darauf ein, worauf es bei einem Business-Kaffeeautomaten ankommt. Die wichtigsten Punkte:

  • Viel Platz im Wassertank und Bohnenbehälter
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Elegantes Design, falls das Gerät im Blickfeld des Kunden steht
  • Einfache Bedienung
  • Große Getränkevielfalt
  • Leise und schnelle Ergebnisse
  • Einfaches (automatisches) Reinigungsprogramm

 

Kaffeevollautomaten für Büros & Firmen

Wir sind selbst ein kleines Büro. Alle Geräte aus dem Kaffeevollautomat-Test 2022 mussten sich also bereits in diesem Umfeld beweisen und kommen für Büros bis 6 Personen in Frage. Wenn wir alle oben genannten Kriterien mit einbeziehen, können wir folgende Geräte besonders empfehlen:

  • Melitta CI: Leise, einfache Bedienung, vier Nutzerprofile
  • Siemens EQ.9: Sehr gute Getränke, besonders hochwertig, intuitive Bedienung
  • Miele CM 7550: Besonders elegant, hoher Durchsatz, vollautomatische Reinigung
  • Jura Z8: Hochwertig, ansprechende Optik, gute Getränke

In unserem Ratgeber haben wir ausführliche Infos für Sie, worauf es bei Kaffeevollautomaten fürs Büro ankommt.

Kaffeevollautomaten für die Gastronomie

In der Gastronomie kommt es nicht nur darauf an, Mitarbeiter zufriedenzustellen und Kunden zu beeindrucken. Die Ansprüche der Gäste möchten erfüllt werden. Weil es dabei einiges zu beachten gibt, haben wir einen Ratgeber über Kaffeevollautomaten für die Gastronomie für Sie zusammengestellt.

Wie schon beim Büro gilt: Im kleinen Rahmen taugt jeder unserer Testkandidaten aus dem Kaffeevollautomat-Test 2022 auch zum Gastro-Kaffeevollautomat. Ein hochwertiger Vollautomat wie der Jura Z8 eignet sich auch hervorragend als Ergänzung zur klassischen Filterkaffeemaschine. Diese Kombination ergibt vor allem dann Sinn, wenn nur hin und wieder ein Latte Macchiato oder ein Cappuccino bestellt wird – aber zu häufig, um den Wunsch zu ignorieren.

Sobald Sie einen Bedarf von 50 Tassen Kaffeespezialitäten pro Tag überschreiten, führt kein Weg mehr an einem professionellen Gerät vorbei. Jura und WMF haben eine breite Auswahl an Industrie-Vollautomaten, die für die gewerbliche Nutzung gedacht sind. Neben robuster Qualität und hoher Leistung bieten sie vor allem sinnige Features wie einen Festwasseranschluss.

Kaffeevollautomaten für Cafés

Was fürs Restaurant gilt, gilt nicht zwingend auch für das artverwandte Café. Denn während Kaffee in anderen Gastronomiebetrieben nur ein Getränk auf der Speisekarte ist, spielt er im Café die Hauptrolle. Auch, wenn viele Kaffeevollautomaten mittlerweile wirklich gute Getränke liefern – sie sind nicht gut genug, um den Kunden ins Café zu locken.

Für ein Café kann es nur eine Möglichkeit geben: Ausgezeichneter Kaffee aus dem Siebträger und ein Barista, der damit umzugehen weiß. Natürlich haben professionelle Espressomaschinen ihren Preis. Dazu ist ein Wasseranschluss ein Muss und hervorragende Kaffeebohnen sind unverzichtbar. Nicht zuletzt gibt’s auch das Personal und die entsprechenden Schulungen nicht für lau.

In diesem Bereich lohnt sich das Mieten. Es spart Ihnen nicht nur hohe Investitionskosten – bei einem guten Mietvertrag haben Sie Schulung, Service und Wartung inklusive. Ein entsprechendes Angebot können Sie ganz einfach über unser Formular anfordern.

Kaffeevollautomaten für Hotels & Pensionen

In Hotels und Pensionen gibt es gleich mehrere sinnvolle Einsatzbereiche für einen Kaffeevollautomaten:

  • An der Hotelbar
  • An der Rezeption
  • Im Frühstücksraum
  • Im Mitarbeiterbereich

Falls Ihnen in dieser Aufzählung das Hotelzimmer selbst fehlt, gibt es dafür einen einfachen Grund: In den meisten Fällen spricht mehr dagegen als dafür. Schließlich müssten Sie dem Gast eine idiotensichere Bedienungsanleitung beilegen – und das idealerweise in mehreren Sprachen. Dazu kommt der regelmäßige Reinigungsbedarf, den das Housekeeping übernehmen müsste.

Um herauszufinden, ob ein Testkandidat aus unserem Kaffeevollautomat-Test 2022 für Ihr Haus ausreichend ist oder doch ein Profigerät her muss, ermitteln Sie zunächst Ihren täglichen Tassenbedarf. Dafür gibt es eine einfache Formel:

Maximale Gästeanzahl x Kaffeeangebot x 2

Damit decken Sie zwei Tassen Kaffee für jeden Gast jeweils beim Frühstück, Abendessen und etwaigen Nachmittagsangeboten ab. Da die meisten Hotels und Pensionen selten hundertprozentig ausgelastet sind, sollte diese Formel einen ausreichenden Puffer beinhalten.

Welche Geräte für Ihr Haus infrage kommen und was es sonst noch zu beachten gibt, erfahren Sie in unserem Ratgeber über Kaffeevollautomaten für Hotels.

Anschaffungsart & Steuern: Was Sie beim Kaffeevollautomaten fürs Gewerbe beachten sollten

Während es für den privaten Gebrauch am meisten Sinn ergibt, einen Kaffeevollautomaten zu kaufen, gibt es dafür im professionellen Bereich durchaus Alternativen. Der Preis eines Profi-Modells von WMF oder Jura liegt bei mehreren tausend Euro.

Natürlich haben Sie die Möglichkeit, ein solches Gerät auf Raten zu kaufen – das ändert aber nichts daran, dass es sich um eine hohe Investition handelt. Die kann für ein Kleingewerbe, das noch in den Kinderschuhen steckt, durchaus zu hoch sein. Zudem ist mit der letzten Rate meist auch die Garantie dahin.

Es bietet sich auch an, eine professionelle Maschine gebraucht zu kaufen. Konkursposten aus der Auflösung einer Gastronomie beispielsweise sind oft für einen Bruchteil des Kaufpreises erhältlich. Sie sollten aber darauf achten, dass Sie jedenfalls auf Rechnung kaufen. Außerdem sollten Sie den Zustand des Gerätes genau prüfen und die bisherige Einsatzdauer und Pflege genau hinterfragen.

Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie einen Kaffeevollautomaten mieten. Ob sich das für Ihr Unternehmen auch lohnt, können Sie im Ratgeber nachlesen. Unser Formular steht Ihnen außerdem auch für Mietangebote zur Verfügung. Grundsätzlich bietet die Kaffeevollautomaten-Miete folgende Vorteile:

  • Flexible Verträge möglich
  • Umstieg/ Upgrade während der Laufzeit möglich
  • Reparaturen, Service und Wartung oft inklusive

Demgegenüber steht der Nachteil, dass Sie während des Mietvertrags meist an einen Hersteller bzw. eine Marke gebunden sind. Sie sollten außerdem unbedingt darauf achten, dass mit dem Mietgerät nicht ein zwingendes Bohnen-Abo einhergeht.

Das Leasing als eine Art Ratenkauf in Zeitlupe wird ebenfalls häufig angeboten. In unserem Ratgeber verraten wir Ihnen, warum wir das Leasen von Kaffeevollautomaten in den allermeisten Fällen für keine gute Idee halten.

Eine besonders gute Idee hingegen ist die steuerliche Geltendmachung eines Kaffeevollautomaten. Mit der Absetzung für Abnutzung, kurz Afa, holen Sie sich einen Teil Ihrer Investitionskosten wieder zurück. Wie das richtig geht und was Sie dabei beachten sollten, haben wir für Sie in unserem Ratgeber zur Kaffeevollautomat Abschreibung zusammengefasst.

Fazit: Professionell zum automatischen Kaffeegenuss

Der Weg zum Business-Kaffeevollautomaten ist gar nicht so einfach. Da gibt’s schon beim 6-Personen-Büro einiges zu beachten. Die Fragen nach Espresso oder Cappuccino, Wassertank oder Festwasseranschluss und notwendigen Einstellungen und Funktionen müssen beantwortet werden.

Kaffee für Vollautomaten by Coffeeness

Kaffee entwickelt für den Vollautomaten

Coffeeness.de Kaffee eignet sich bestens für alle Getränke aus dem KVA.

Täglich frisch geröstet

Schokoladiges Aroma

Fair gehandelt

Für Espresso, Kaffee & Milchgetränke

Jetzt bestellen

Noch mehr Fragen stellen sich bei Restaurants und Hotels. Vom täglichen Bedarf über die Bedienung bis hin zur Beschaffungsmethode haben Sie viele Möglichkeiten, einen Kaffeevollautomaten gewerblich zu nutzen.

Abhilfe schafft unser Formular. In nur wenigen Schritten erhalten Sie die besten, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Angebote für Kauf, Miete oder Leasing.

Außerdem bietet Ihnen unsere Firmen-Ratgeberreihe jede Menge Informationen und Tipps rund um das Thema Vollautomaten. Sie hilft Ihnen bei der Auswahl:

und gibt Ihnen eine Anleitung zum korrekten Abschreiben von Kaffeevollautomaten. So steht dem perfekten Kaffeegenuss auf Knopfdruck für Ihre Mitarbeiter, Kunden und Gäste nichts mehr im Weg.


Wir bedanken uns bei Sonntagmorgen.com für die in diesem Beitrag zur Verfügung gestellten Bilder.