Drucken

kitcheneers-Pizzasauce

Ein sehr einfaches Rezept, das ähnlich wie die Pizzasauce in Neapel ist. Den Unterschied macht lediglich der pürierte Knoblauch.

Die Menge reicht für ca. 6 dünn bestrichene Pizzen.

Gericht Sauce
Länder & Regionen Italien
Arbeitszeit 5 Minuten

Zutaten

  • 1 Dose Tomatensauce
  • 4 g Salz oder nach Geschmack
  • 1 Stück Knoblauchzehe

Anleitungen

Knoblauch vorbereiten

  1. Pressen Sie die Knoblauchzehe mit einer Knoblauchpresse in eine größere Schüssel.

  2. Alternativ können Sie die Knoblauchzehe auch hacken und mit der Seite des Messers dann zu Püree drücken.

    knoblauchpueree

Tomatensauce mischen

  1. Geben Sie den ganzen Inhalt der Dose sowie das Salz zum Knoblauch in die Schüssel.

    pizzasauce
  2. Mit einem Stabmixer zerkleinern Sie dann die Tomaten. Achten Sie darauf, den Stabmixer immer nur in kleinen, kurzen Schüben einzusetzen. Wird der Mixer zu lange verwendet, entsteht eine wässrige Sauce. Auf gar keinen Fall sollte die Sauce schaumig werden.

    pizzasauce pürieren
  3. Haben Sie keinen Stabmixer, können Sie die Tomaten auch von Hand mit einer Gabel zerdrücken. Die Sauce wird dann etwas stückiger.

Rezept-Anmerkungen

Pizzasauce aufheben
Die Pizzasauce hält sich bis zu einer Woche im Kühlschrank.

Alternativ können Sie die Sauce auch gut einfrieren. Um Sie zu portionieren, können Sie die Sauce in eine Eiswürfelform geben und dann einfrieren. Sobald die Eiswürfel gefroren sind, entfernen Sie sie aus der Form und geben sie in einen Gefrierbeutel. So können Sie immer die benötigte Menge auftauen.